Erfolgreiches Wochenende für den DSC

Am Wochenende kann der DSC von zwei Spielen beide für sich entscheiden. Die erste Mannschaft spielte gegen TTC Herne-Vöde IV und gewann 9:3. Dabei gaben Norbert Schweika und Henrik Sielhorst jeweils gegen einen stark aufspielenden Fabian Schatz. Das andere Spiel verlor Phillip Just gegen Max Berheide, der nur als Ersatz spielte und normalerweise in der 1 Kreisklasse im oberen Paarkreuz aufschlägt.

Bei der zweiten Partie spielte die zweite gegen VFL Winz Baak V in der 1 Kreisklasse 1. Dabei war das Spiel nicht so deutlich wie bei der ersten. Das obere Paarkreuz durch Christian Schwesig und Kadir Öztürk besetzt spielten 2:2 also ausgeglichen. Beide gewannen gegen Dröge aber verloren ihre Partien gegen den Spieler Kossmann. Im mittleren Paarkreuz schlugen Frank Kraft und Jan Waterstradt den Ball auf. Sie konnte alle ihre Spiele gewinnen, wobei die Partien Waterstradt gegen Engelmann und Waterstradt Schulte im fünften Satz gewonnen werden konnten. Im unteren Paarkreuz schlugen Daniel Mero und Andreas Fengler jeweils den Ball auf. Sie spielten ausgeglichen wobei Andreas Fengler gegen den sehr jungen Spieler Ghosh geschlagen geben musste und Daniel Mero gegen den erfahrenen Spieler Mewis verlor.

TTC Herne-Vöde IV-DSC TT Wanne-Eickel Sielhorst 1:1, Schweika 1:1, Kowalke 2:0, Rochow 2:0, Dietsch 2:0, Just 1:1

DSC TT Wanne-Eickel 2-VFL Winz-Baak V Öztürk 1:1, Schwesig 1:1, Kraft 2:0, Waterstradt 2:0, Mero 1:1, Fengler 1:1